„Memories of trees I“ – oder: ein Bild mit Durchblick…

30. Januar 2012

Manchmal stoße ich beim Stöbern im Künstlergroßhandel bzw. anderen Geschäften für Künstlerbedarf auf interessante Formate und Materialien. So fand ich vor einigen Jahren Keilrahmen vor, die in der Mitte offen waren: quadratische, rechteckige, langgezogene Formate. Sie waren sehr hochwertig hergestellt und sowohl das Format als auch die Verarbeitungsqualität machten mich neugierig.

Also kaufte ich mir zwei größere Formate und überlegte ein paar Wochen, was damit wohl anzufangen wäre. Ich ging auf meine „Stammfarben“ und Tusche zurück und arbeitete in einer meiner bevorzugten Techniken. dabei war  das „Loch“ in der Mitte dann schon ein sichtbarer Problemfall.. wie kann das Bild unterbrochen werden? Wie bekomme ich die gerade Linienführung des Keilrahmens ins Bild, ohne dass die Öffnung störend wirkt?

Diese Frage löste ich mit geraden Linien, die sich, zusätzlich zu meinen feinen schwarzen Linien, ins Bild einpassen und eine Verbindung herstellen:

So ist das Ergebnis:

"Memory of trees I"  80 x 80 x 4 cm (c) von Cordula Kerlikowski

"Memory of trees I" 80 x 80 x 4 cm (c) von Cordula Kerlikowski

Vor einem warmen, ockerfarbenen Hintergrund wachsen die Bäume „in den Himmel“. Sie strecken sich in die Höhe, verzweigen sich, biegen sich gelegentlich – hin zum Licht, einem Ziel entgegen. Dynamik und Ruhe wechseln sich ab, so dass der Betrachter seinen Blick wandern oder ruhen lassen kann.

Der Freiraum in der Mitte lädt dazu ein, hier eigene Materialien, Objekte oder Erinnerungsstücke einzufügen und immer wieder neu zu arrangieren. So korrespondiert das Bild auf besondere Weise mit der Wand, an der es hängt. Der Besitzer hat die Möglichkeit, es individuell seinen Räumlichkeiten und Wünschen anzupassen, indem er in das offene Quadrat Objekte setzt: einen lackierten Zweig, eine flache Keramik, schlanke Gläser, eine Figur, vielleicht sogar ein Foto…

Ein zweites Bild (60 x 140 cm) in ähnlicher Ausführung „Memory of trees II“ hat eine stark längliche Öffnung in der Mitte.

Advertisements

13 Antworten to “„Memories of trees I“ – oder: ein Bild mit Durchblick…”

  1. xandimusic Says:

    Perfekt gelungen, wunderschön!
    LG
    xandi

  2. laurazeitlos Says:

    Finde ich ebenfalls ganz toll..schöne Farbharmonie noch dazu ;).
    LG,Laura


  3. Liebe Cordula…oh, da müsste ich auch erst überlegen. Was aber natürlich eine feine Sache ist, denn dadurch sprengt man ja auch seine eigenen Malmuster und ist gezwungen, einen neuen, ganz anderen Weg zu beschreiten. Du hast deine Idee toll umgesetzt! Durch die lineare Aufteilung in vier Quadrate plus inneres Quadrat plus äusseres Quadrat wirkt das Bild schon sehr interessant. Die schön gemalten Bäume tun ein übriges dazu.
    Toll!
    LG von Rosie


    • Danke, liebe Rosie, für deine Worte zu dem Bild. Ja, es war Herausforderung und Spaß zugleich. Jetzt gibts diese Formate nicht mehr zu kaufen und es bleibt eine Ausnahme, es sei denn ich baue selbst so einen Keilrahmen. Aber das macht ja Arbeit.
      Ich sitze inzwischen an der nächsten „harten Nuss“ und werde sie regelmäßig bloggen: 4 Formate á 40 x 120cm – inhaltlich zu einem Bild zusammenfügen… das ist kniffelig 🙂

      LG
      Cordula


  4. Da hast du recht, künstlerische Herausfordeungen machen einerseits großen Spaß, können einen manchmal aber auch fast verzweifeln oder sogar in Tränen ausbrechen lassen ( ist mir schon passiert). Auf deine „harte Nuss“ bin ich schon sehr gespannt….smile*…
    LG
    von Rosie

  5. Jasper Says:

    Mahlzeit! Wo ist denn der Gefaellt mir Button? 🙂

  6. buy IPad 3 Says:

    Greetings from California! I’m bored to tears at work so I decided to browse your blog on my iphone during lunch break. I really like the information you present here and can’t wait to take a look when I get home. I’m shocked at how fast your blog loaded on my phone .. I’m not even using WIFI, just 3G .. Anyways, superb site!

  7. Buy IPad 3 Says:

    Yesterday, while I was at work, my cousin stole my iphone and tested to see if it can survive a forty foot drop, just so she can be a youtube sensation. My apple ipad is now broken and she has 83 views. I know this is totally off topic but I had to share it with someone!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: