„Mittagspause“ – oder: ein kleiner Traum von Meer und Sonne…

26. April 2012

Am Montag bekam ich eine blaue Spanschachtel mit aufgeklebten Muscheln geschenkt. Sie erinnerten mich an meine letzten Aufenthalte in Ägypten und Tunesien – und da war sie wieder, die Sehnsucht nach Sonne, Wärme, Meer – nach dem Gefühl von warmem Sand unter meinen Füßen und dem Wind auf der Haut…

In der heutigen Mittagspause griff ich dann schnell zu meinen bewährten Arbeitsmitteln und brachte zwei Muscheln der Schachtel aufs Papier:

"Muscheln und Meer" - Tinte auf Aquarellpapier 425g/m², 20 x 20 cm, (c) by Cordula Kerlikowski

"Muscheln und Meer" - Tinte auf Aquarellpapier 425g/m², 20 x 20 cm, (c) by Cordula Kerlikowski

Die hintere hat ein Loch – macht nichts! Der Farbton Blu Mare gfällt mir für eine Andeutung von Meer, die Strukturen im Hintergrund könnten Korallen sein…

Advertisements

2 Antworten to “„Mittagspause“ – oder: ein kleiner Traum von Meer und Sonne…”

  1. susannehaun Says:

    Ich sehne mich lieber nach der Ostsee aber das ist auch gut….
    Ein schönes Blatt, gefällt mir…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: