Aquarellstudien – oder: Motive finden sich immer…

4. Mai 2012

Diese Aquarellstudie habe ich auf einer Messe angefertigt, auf der ich Maltechniken und -materialien vorgestellt habe. Solche Termine lassen es meist nicht zu, ohne Unterbrechung an einem Bild zu malen, so dass ich hier kleinere Studien vorziehe:

"Efeu" - Aquarellstudie, 30 x 40cm, (c) by Cordula Kerlikowski

„Efeu“ – Aquarellstudie, 30 x 40cm, (c) by Cordula Kerlikowski

Bei diesem Motiv ist es leicht möglich, die Arbeit zu unterbrechen oder einzelne Schritte genauer zu erläutern: jedes Blatt wird einzeln gemalt, der Hintergrund partiell ausgearbeitet.

Ein kleiner Zweig, ein paar interessant geformte Steine oder etwas Baumrinde, selbst ein zerknülltes Stück Papier sind dankbare Motive.

Auch für die Malerei zu Hause sind sie nutzbar und das Argument, keine Zeit zum Malen zu haben, zieht nur halb: man kann die Vorzeichnung anfertigen, während man ohnehin gerade eine Kaffeepause macht. Das Ausarbeiten der einzelnen Details kann ebenfalls schrittweise, ggf. an verschiedenen Tagen erfolgen. Nur sollte man darauf achten sich die verwendeten Farbmischungen zu notieren, um später keine großen Farbabweichungen zu bekommen. Nützlich ist dabei auch das Führen eines Skizzenbuchs, in dem man interessante bzw. verwendete Mischungen in ihrer Zusammensetzung notiert und abbildet – eine gute Gedächtnisstütze für spätere Malereien.

Also ab heute bitte keine Ausreden mehr! Los gehts…!

Advertisements

3 Antworten to “Aquarellstudien – oder: Motive finden sich immer…”


  1. Was mir definitiv als erstes ins Auge gefallen ist, ist die Zartheit des Bildes – und die mag ich 🙂

    Interessant finde ich die Herausforderung, an zwei verschiedenen Tagen die gleiche Farbmischung hinzubekommen.


  2. Eine wunderbare Studie, zart, fast gehaucht.
    LG Michel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: