„Mohn abstrakt“ – oder: die Faszination der Farbstiftzeichnung…

5. Mai 2012

Für die Vorbereitung auf mein Buch „Zeichnen Basics – Blumen und Blüten“ experimentierte ich auch mit abstrakten Formen, die zwar keinen Eingang in das Buch fanden, jedoch trotzdem Spaß machten und die Effekte der Farbstiftzeichnung deutlich zum Ausdruck brachten:

"Mohn abstrakt", 20 x 30 cm, Farbstiftzeichnung auf Zeichenkarton, (c) von Cordula Kerlikowski

„Mohn abstrakt“, 20 x 30 cm, Farbstiftzeichnung auf Zeichenkarton, (c) von Cordula Kerlikowski

Die Blüte zeigt die Bandbreite der Rottöne, die alle zunächst mit einer ersten Schraffur Gelb unterlegt sind. Schichtweise bauen sich weitere Ebenen auf, so dass die Farben brillant und kräftig wirken.

Gleiches gilt für die verschiedenen Grüntöne am Stielansatz.

Der Hintergrund nimmt die schwingende Form der Blüte auf und schwingt auf eigene Weise weiter fort. Auch hier Schichten übereinander – es ist erstaunlich, was gute Farbstifte leisten können. Dieses Ergebnis ist jedoch mit handelsüblichen Schul-Buntstiften nicht zu erreichen. Hier sind Stifte der Künstlerqualität gefragt – entweder als Farbstifte oder als Aquarellstifte. Wichtig: die Minen müssen weich sein! Diese muss man zwar für Details immer wieder nachspitzen, insgesamt kann man aber viel mehr verschiedene Farbflächen übereinander legen und förmlich auf der Zeichnung mischen.

Das sollten Sie einmal ausprobieren…

Advertisements

4 Antworten to “„Mohn abstrakt“ – oder: die Faszination der Farbstiftzeichnung…”

  1. susannehaun Says:

    Das Gelb bringt die Farben wahrlich zum leuchten!

  2. xandimusic Says:

    Gefällt mir sehr gut, schön!
    LG
    xandi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: