Heute unterbreche ich meine Tusche-Serie, um drei Beispiele für meine Kurswoche vom 23.-29.4. in Goslar vorzubereiten:

Als eine der Übungen sollen aus allerlei Krimskrams (alte Uhren, Werkzeug, alter Schmuck,Papierreste, Garne) Collagen im Kleinformat entstehen. Dabei ist es notwendig, sich in der Farbigkeit zu reduzieren, um die Effekte der Materialien nicht abzuschwächen.

Hier drei Miniaturen, die aus alten Armbanduhren entstanden sind:

"Time I" - Collage auf Malplatte, 10 x 15 xm, (c) by Cordula Kerlikowski

"Time I" - Collage auf Malplatte, 10 x 15 cm, (c) by Cordula Kerlikowski

"Time II" - Collage auf Malplatte, 10 x 10 xm, (c) by Cordula Kerlikowski

"Time II" - Collage auf Malplatte, 10 x 10 cm, (c) by Cordula Kerlikowski

"Time III" - Collage auf Malplatte, 7,5 x 7,5 cm, (c) by Cordula Kerlikowski

"Time III" - Collage auf Malplatte, 7,5 x 7,5 cm, (c) by Cordula Kerlikowski

Als Thema habe ich „Time“ – die Zeit aufgegriffen und deren Inhalt durch das Auseinandernehmen/Zerstören der Uhren aufgehoben. Die Zeiger sind teilweise entfernt, der Rahmen leer, das Uhrwerk entfernt… es lässt sich herrlich experimentieren und ich bin schon gespannt, was meine MalschülerInnen zum Kurs mitbringen und was daraus entsteht. Ich werde berichten…

%d Bloggern gefällt das: